Ferruccio Cainero - „TIC TAC“ (Tageskasse ab 19 Uhr geöffnet)

Ferruccio Cainero erzählt Geschichte von gestern bis heute.

Wann Samstag, 15. Februar 2020
20:00 Uhr
Wo MZA Walzenhausen
Karte)

Beschreibung  Leben wir die Zeit, oder lebt sie uns? Prägen wir die Geschichte oder führt sie uns am Gängelband?
TIC TAC ist eine faszinierend spannende Zeitreise durch 2000 Jahre Geschichte.
Ferruccio führt sein Publikum durch das Labyrinth historischer Ereignisse, erzählt die schönsten Geschichten drumherum und zeigt mit italienischer Leichtigkeit , wie die Zeit uns lebt und wir in ihr.
Es dreht sich alles um die Vergänglichkeit und gerade darum ist es topaktuell.
TIC TAC ist einzigartig – witzig, berührend , alles in Frage stellend, poetisch und luftig leicht unterhaltend.

Ferruccio Cainero begann seine künstlerische Karriere in den 70iger Jahren, als Clown und Strassenkünstler. Mit seinem Kollegen Giovanni De Lucia bildeten sie das Duo Teatro Ingenuo. Für acht Jahre arbeitete er am Theater «CRT» in Mailand. Dort begegnete er allen wichtigen Theatergrössen der Freien Theaterszene der 80 Jahre, wie Eugenio Barba, Tadeus Cantor, Bolek Polivka und vielen anderen bekannten oder noch unbekannten Künstlern.
Nach einer zwanzigjährigen Karriere mit dem Duo Teatro Ingenuo hat er sich die Clownsmaske abgezogen und hat begonnen für und über sich selbst zuschreiben, über seine Heimat, seine Familie. Mit seiner grossen Fähigkeit als Erzähler, schafft er es Alltagsereignisse in wunderbaren, imaginären, tragisch, komischen Bilder entstehen zu lassen, die dem Zuschauer einen unerwarteten und ergreifenden Einblick in die Geschehnisse unserer Zeit eröffnen.

Mit Ferruccio Cainero
Autor Ferruccio Cainero
Regie Ferruccio Cainero
Files
Links